23.06.2022

Wandern in den Voralpen

Julia Klesper

Julia Klesper am 23.06.2022

Artikel teilen:

Was gibt es Schöneres, als an einem herrlichen Sommertag durch die bayerischen Voralpen zu wandern? Am 1. Juni war es soweit – unser Team Event zum Thema Nachhaltigkeit stand an.

Umweltfreundlich ging es zunächst mit der Regionalbahn von München nach Bayrischzell, von wo aus es meist bergauf mit diversen Zwischenstationen zum Bergcafé Siglhof ging. Unterwegs wurden unsere Kreativität und Geschicklichkeit bei drei Spielen auf die Probe gestellt.

Ziel des ersten Spiels war es, mit seiner Gruppe mithilfe von Naturmaterialien wie Steinen, Stöcken oder Blättern ein Wort aus mindestens fünf Buchstaben zu legen, so dass man es gut lesen konnte. Während Wörter wie „Sonne“, „Reuse“ oder „Solar“ von den anderen Gruppen noch gelegt wurden, war die Gewinnertruppe bestehend aus Susanne, Can, Jonas und Simon bereits fertig und jubelte wohlverdient.


Durch den schattigen Wald wanderten wir weiter zur nächsten Station, einem Bergbach. Dort bauten wir wieder in Gruppen kleine Flosse aus Naturmaterialien wie Hölzern und Gräsern, die wir anschließend in den tosenden Fluten eines Wasserfalls auf die Probe stellten. Alle zitterten sichtlich mit und am Ende freute sich das Team von Marilena, Jonas, Selmir und Viktoria über den wohlverdienten Sieg.




Weiter ging es auf einem Weg durch einen Tannenwald zu einer großen Wiese, wo das letzte Spiel standfand: Tannenzapfen Weitwurf…aber nicht mit der Hand, sondern mit dem Fuß :-). Was für ein Spaß hatten wir, als wir uns nacheinander vor die aus unseren Schuhen bestehende Startlinie stellten.


Die ersten Tannenzapfen blieben bereits nach wenigen Zentimetern auf der Wiese liegen, während einige Kollegen mithilfe akrobatischer Einlagen ihre Tannenzapfen richtig weit wegschleuderten. Jonas, der Glückspilz, hatte es am weitesten geschafft.

Eine kurze Wanderung brachte uns dann zum Bergcafé Siglhof, wo wir uns stärkten und die Sieger ihre Preise entgegennahmen: Der erste Platz freute sich über eine Bio-Kräuterbox für den Balkon, der zweite Platz über ein Bienenwachstuchbeutel und der dritte Platz über sogenannte Seed Bombs – das sind Blumensamen in Form kleiner bunter Kugeln.

Nach der kulinarischen Stärkung ging es bergab zum Bahnhof und dann wieder zurück nach München. Was für ein toller Tag mit allen Kollegen zusammen!


TOP